Systemische Ausbildung

Gerne gebe ich mein Wissen an Sie weiter. Wenn Sie die systemische Aufstellungsarbeit, die kunsttherapeutische Arbeit oder schamanisches Reisen und Heilen lernen möchten, freue ich mich über Ihre Anfrage.

By Trevor Runner

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. 

Systemisch-Schamanische Ausbildung 

Die kraftvolle Verschmelzung von systemischen Aufstellungen und schamanischer Arbeit

Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die ihre therapeutische oder begleitende Arbeit kraftvoll mit der systemischen Aufstellungsarbeit ergänzen oder alleine einsetzen möchten. Wir gehen durch intensive Selbsterfahrungsprozesse und Sie lernen selbstständig Aufstellungen zu leiten. Die Seminarreihe richtet sich aber auch an Menschen,  die sich gerne „nur“ durch Selbsterfahrung ein Stück näher kommen möchten und eigene Themen beleuchten, lösen und integrieren möchten. Es wird genügend Raum sein für die persönlichen Anliegen der Teilnehmer.

Bei der systemischen Aufstellungsarbeit  kann Unbewusstes und Belastendes sichtbar und begreifbar gemacht werden. Den Systemen, Personen, Krankheiten, Problemen etc. wird eine Stimme gegeben und es wird in kurzer Zeit sichtbar, was wirklich wirkt.  Nur wenn wir wissen, was wirkt, können wir es verändern. Alte Verhaltensmuster können losgelassen und neue integriert werden.

Die von mir angebotene Ausbildung ist keine systemische Ausbildung im klassischen Sinne. Der Besuch einiger Aufstellungen in der Vergangenheit und Grundkenntnisse sind hilfreich. Das Augenmerk liegt nicht auf den klassischen Aufstellungen wie Herkunftsfamilie, Wahlfamilie, Organisationsaufstellungen, sondern auf anderen Aufstellungsformaten, Ritualen, energetischen und schamanischen Elementen und deren Verbindung zur systemischen Arbeit. Die Kombination der systemischen und schamanischen Arbeit geht tiefer als die klassische Aufstellungsarbeit. Durch die Anbindung an die geistigen Kräfte, den Spirits, Krafttieren und Ahnen, werden andere Ebenen berührt und Verstrickungen und Blockaden können auf tieferer Ebene gelöst werden.

Eine schamanische Ausbildung oder Schamanisches Reisen ist nicht Voraussetzung für diese Seminarreihe.

Termine:

vormals 1. Block – Sa./So. 21. + 22. September 2019 >> Beginn ist verschoben auf den 19.+20. Oktober 2019, Termin wird hinten angehangen 

1.   Block – Sa./So. 19. + 20. Oktober 2019

2.       Block – Sa./So. 16. + 17. November 2019

3.        Block – Sa./So. 14. + 15.  Dezember 2019

4.    Block – Sa./So. 11. + 12. Januar 2020

5.    Block – Sa./So. 08. + 09. Februar 2020

6. Block – n.n., Termin wird in der Gruppe abgesprochen

jeweils Sa./So.: 10.00-17-00 Uhr

Folgende Themenbereiche werden in den sechs Wochenenden vermittelt:

Grundlagen der systemischen Aufstellungsarbeit:

Dynamiken und Ordnung in Familien und Systemen, Ordnungen in Partnerschaften, zu Ex-Partnern, Ordnungen in Firmen, Gruppen, Teams, Sammlung der Informationen, Vorgespräch, Anliegenklärung, Bindung – Ordnung – Ausgleich – Rangfolge,  lösende und verbindende Sätze, Die leere Mitte – Die Haltung des Aufstellungsleiters, Das wissende Feld, Wesen von Verstrickungen, Zugehörigkeit, Genogrammarbeit, Krankheit aus systemischer und schamanischer Sicht, Wirkung und Lösung traumatischer Ereignisse über Generationen und im eigenen Leben

Ritualarbeit:

Auflösung energetischer Verstrickungen, Seelenrückholung und Integration von Seelenanteilen, Extraktion, Begleitung von Seelen ins Licht, Ahnenarbeit

Schamanische Elemente in der Aufstellungsarbeit:

Arbeit im Energiefeld, energetische Abdrücke lösen, schamanische Reise, Öffnen des heiligen Raumes, Räuchern, Trommeln und Rasseln, Innere Kraft  

Aufstellungsformate:

z.B. Herkunftsfamilie, Wahlfamilie, inneres Kind, innere Frau, innerer Mann, Geld und Erfolg, Orte Häuser, Grundstücke, Symptomaufstellungen, Organaufstellungen, Opfer-Täter, Beruf-Berufung, Visionen, Entscheidungen, Archetypen, Traumaaufstellungen, Tieraufstellungen, Leben-Tod, Körper-Geist-Seele, Chakra-/Auraaufstellungen, Imaginationsaufstellungen (innere Aufstellung), Zielaufstellung, globale Aufstellungen zu übergreifenden Themen, Aufstellungen in frühere Leben, Aufstellungen in der Natur oder im Wald, Familiengeheimnisse, Flüche, Was euch bewegt (Raum zum Ausprobieren und Staunen)

Elemente der Kunsttherapie:

Kreative Mittel, Genogrammarbeit mit kreativen Mitteln, Biografiearbeit, Entspannungsübungen und Meditationen

Gruppenarbeit und Einzelsetting:

Arbeit in der Gruppe (Hauptaugenmerk), Arbeit mit Bodenankern, Figuren oder Skulpturen, Arbeit am Brett

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen während der Ausbildungstage. Die Ausbildung ist keine psychotherapeutische Ausbildung. Selbstverständlich bleiben alle Prozesse in einem geschützten Rahmen und innerhalb der Gruppe.

Mit Interessenten, die ich nicht aus anderen Gruppen oder Einzelsitzungen kenne, findet vorher ein kostenfreies Kennenlerngespräch statt.

Alle Wochenenden finden in Gescher oder Umgebung statt. Jeweils 10.00 – ca. 17.00 Uhr.

Die Ausbildung ist nur als Einheit zu buchen. Bitte Anmeldeformular anfordern.

Kosten: Ausbildung (6 Wochenenden): 1.500,00 Euro (incl. Skript)

Für Wiederholer, die ihr Wissen vertiefen wollen: 750,00 Euro

bei Fragen gerne telefonisch oder per Mail melden.

Möchten Sie sich anmelden oder haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. 

Psychotherapie - Beratung